Eine fettfreie Oberfläche ist wesentliche Bedingung für die Substrathaftung von Beschichtungen und anderen Oberflächenveredelungen. Neben der chemischen wird dazu auch die thermische Entfettung eingesetzt. Bei hoher Hitze verbrennen beim thermischen Entfetten Substanzen wie Öle und Fette. Die beim Prozess entstehenden Rückstände würden die Substrathaftung einer Beschichtung mindern und werden daher entfernt, z.B. durch Strahlung.

Back2top