PFA (Perfluoralkoxypolymer) ist ein fluorierter Kohlenwasserstoff mit hochmolekularer, teilkristalliner Struktur. Die Oberfläche ist nicht adhäsiv. Die mechanischen und chemischen Eigenschaften sind vergleichbar mit PTFE, jedoch ist die Gebrauchstemperatur auf den Bereich von -100 bis +260 °C begrenzt. Die Wasseraufnahme von PFA ist äußerst gering. PFA ist durchscheinend und entwickelt einen nicht-porösen Film beim Schmelzen und Trocknen. PFA besitzt eine höhere Zähigkeit als PTFE oder FEP.

PFA wird u.a. eingesetzt als Chemikalien-Schutzbeschichtung mit überlegenen Antihafteigenschaften und bemerkenswert verbesserten Permeationseigenschaften. Unsere PFA-Beschichtung verfügt über hervorragende Antihafteigenschaften durch die Verwendung von höherwertigem PFA.


Die PFA Beschichtung kann nass oder in Pulverform appliziert werden. Dabei wird PFA als Antihaftbeschichtung oder als Korrosionsschutz. Ebenfalls besitzt die PFA Beschichtung sehr geringe Reibwerte.

Daher werden Xylan©, Teflon© / PFA Beschichtungen bevorzugt in der Nahrungsmittelindustrie oder Kunststoffformung eingesetzt. Aufgrund der extrem hohen chemischen Beständigkeit wird die Xylan©, Teflon© / PFA Beschichtung auch in der Chemie für Innenauskleidungen eingesetzt. Eine sehr bekannte PFA (Xylan©, Teflon©) Beschichtung ist "Ruby Red©" von DuPont. Des Weiteren ist PFA auch bekannt als Neoflon© Beschichtung. 

Back2top